CANYONING

Canyoning

Warum Canyoning eine lohnende Erfahrung ist

Canyoning ist eine Abenteuersportart, bei der Schluchten mit verschiedenen Techniken befahren werden. Canyoning ist eines der besten Erlebnisse, weil man bei diesem Sport nicht nur seinen Adrenalinspiegel in die Höhe treibt, sondern auch wunderschöne Orte erkundet, die die meisten Menschen nur selten oder möglicherweise auch nie zu sehen bekommen. Wie bei jeder anderen Sportart gibt es auch beim Canyoning Stufen, bei denen man mit einfachen Schluchten beginnen kann, bevor man in tiefe Schluchten hinabsteigt, deren Abstieg mehr als einen Tag und bis zu einer Woche dauert. Diese tiefen Schluchten haben oft gewaltige Wasserfälle. Um in einen Canyon hinabzusteigen, gibt es oft eine Mischung aus Gehen, Wandern, Schwimmen, Klettern, Schwimmen und/oder Abseilen. Je nach Gelände der Schlucht kann man auch rutschen oder springen. Obwohl das Canyoning auch Anfängern offensteht, erfordert es jedoch ein wenig Training und den Einsatz einiger technischer Ausrüstung aus Sicherheitsgründen.

Wie sieht eine typische Canyoning-Tour aus?

Wenn du das Canyoning aus Spaß in Betracht ziehst oder auch nur, um das lohnende Gefühl und die Erfahrung zu bekommen, die mit der Eroberung eines herausfordernden Geländes einhergeht, siehst du hier, wie ein typisches Canyoning-Erlebnis aussieht:

Um in die Schlucht zu gelangen, musst du zu deinem Standort laufen. Wenn die Schlucht weit von der Straße entfernt ist, steht dir vielleicht ein langer Spaziergang bevor. Sobald du in der Schlucht angekommen bist, musst du deinen Neoprenanzug anziehen, der dich im Wasser warmhält und auch den Rest deiner Ausrüstung einschließlich Gurt, Seil und Helm anlegen. Das Seil hilft dir beim Abseilen. Du wirst auch waten, schwimmen und hüpfen und an Felsen entlang klettern. Für das Abseilen ist es wichtig, die richtige Technik beizubehalten. Deshalb sollte deine erste Canyoning-Tour mit einem Instruktor oder erfahrenen Leuten durchgeführt werden.

Canyoning-Ausrüstung

Für deine Canyoning-Erfahrung benötigst du grundlegende Ausrüstung wie Neoprenanzug, Klettergurt, Helm, Erste-Hilfe-Kasten, Rucksack, Prusikschnur und ein Abseilgerät. Mit zunehmender Erfahrung kannst du auch zusätzliche Ausrüstung, wie z.B. Ersatzankerband, Stirnlampe, ein 60 Meter langes statisches Seil und Canyoningschuhe hinzufügen. Wenn du an einer geführten Tour teilnimmst, wird bei den meisten Touren die Ausrüstung gestellt. Vergewissere dich jedoch vorher, dass sie dies auch tun. Die Wahl der richtigen geführten Tour macht deine erste Canyoning-Tour zu einem lustigen und unvergesslichen, sicheren Erlebnis, das Lust auf mehr macht.

Wenn du in Deutschland bist oder vorhast, einen Besuch zu machen, sollten du einige der Top-Canyoning-Orte des Landes besuchen.